Nachhaltigkeit

Netto-Null-Gebäude mit integrierter Photovoltaik

Netto-Null-Gebäude mit integrierter Photovoltaik

Der globale Nachrichtenzyklus wird dominiert von Meldungen über Hitzewellen, ausgedehnte Stromausfälle, Dürren und extreme Wetterereignisse. All dies dient als Erinnerung an die Auswirkungen des Klimawandels und die Bedeutung der Umsetzung groß angelegter sauberer Energielösungen. Netto-Null-Gebäude dienen als Lösung zur Reduzierung der CO2-Emissionen.

Derzeit ist die Bauindustrie für einen großen Beitrag zur globalen Klimakrise verantwortlich. Bauemissionen machen etwa 401 TP2T aller globalen Emissionen aus. Tatsächlich macht Zement allein etwa 81 TP2T dieser Emissionen aus. Es wird erwartet, dass diese erstaunliche Zahl zunehmen wird, da wöchentlich genügend Gebäude von der Größe von Paris gebaut werden.

Aufgrund ihres immensen Beitrags zu Treibhausgasen ist diese Branche ein naheliegender Ansatzpunkt, wenn es darum geht, Emissionen zu reduzieren. Solar ist eine von vielen erneuerbaren Energiequellen. Die Industrie war jedoch nicht in der Lage, praktikable, groß angelegte Lösungen anzubieten, um eine Massenakzeptanz sicherzustellen. Netto-Null-Gebäude sind eine offensichtliche Lösung zur Reduzierung von Emissionen. Mitrex kann Netto-Null-Gebäude bereitstellen Gebäudeintegrierte Photovoltaik (BIPV).

Hindernisse für die Einführung von Solarenergie

Viele existierende BIPV-Anwendungen waren wegen des Mangels an kreativer Kontrolle für eine groß angelegte Verwendung nicht praktikabel. Der Solartechnologie mangelt es typischerweise an Ästhetik, Gestaltungsfreiheit, Funktionalität und Erschwinglichkeit. Typischerweise sind Solarpanelinstallationen auf Dächer oder Solarparks beschränkt.

Obwohl der Preis für Solarenergie stetig gesunken ist, wird die hohe Nachfrage nach benötigtem Platz die Einführung in großem Maßstab immer einschränken. Darüber hinaus gibt es in der Bauindustrie viele freie vertikale Flächen, die zur Erzeugung sauberer Energie genutzt werden können.

Insgesamt müssen wir die Politik rund um den Netto-Null-Gebäude neu erfinden und nach Alternativen auf dem Markt suchen.

Integrierte Solarlösungen sorgen für Netto-Null-Gebäude

Innovationen wie die gebäudeintegrierte Photovoltaik (BIPV) bieten eine Lösung, indem sie den Einbau von Solarenergie in Gebäude ermöglichen. Integrierte Solar, wie z Solare Gebäudehüllen oder Balkongeländerkönnen Bauherren zu Netto-Null-Gebäuden beitragen.

Da wir weiterhin vertikal bauen, können integrierte Solarmaterialien die Energieerzeugung auf das Äußere der Struktur ausdehnen. Diese Technologie produziert grüne Energie, reduziert den Beitrag der Gebäude zu den Emissionen weitgehend und ebnet den Weg zu Netto-Null-Gebäuden.

Die Integration erneuerbarer Technologien in typische Baumaterialien zu einem erschwinglichen Preis durch Massenproduktion und Automatisierung kann den Kampf gegen die globale Erwärmung beschleunigen. Die Reduzierung der Treibhausgasemissionen ist ein globales Ziel, und eine groß angelegte Integration zur Schaffung von Netto-Null-Gebäuden ist eine Möglichkeit, wie wir beginnen können, diese Mission zu erfüllen.

Bekämpfung von verkörpertem Kohlenstoff

Eine andere Lösung, um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu minimieren und in eine grünere Zukunft zu schwenken, beginnt mit CO2-neutralen Baumaterialien. Der Kohlenstoff, der für die Herstellung, den Transport und die Installation von Baumaterialien verwendet wird, macht einen erheblichen Teil der Gebäudeemissionen aus.

Die Bauindustrie muss einen CO2-sensiblen Ansatz verfolgen, wenn sie das Problem im Zusammenhang mit traditionellen Baumaterialien angeht. Während Gebäudebesitzer zögern, ihre Energieversorgung auf erneuerbare Quellen umzustellen, ist die Verwendung von Materialien mit einem geringeren CO2-Fußabdruck einer der größten Schritte, die wir zur Lösung unseres Emissionsproblems unternehmen können. Innovationen wie Ziegel, die aus Baustellenabfällen hergestellt werden, und leichtere Baumaterialien, die beim Transport weniger Energie verbrauchen, sind einige Dinge in der Branche, die dieses Konzept verkörpern.

Unabhängig davon, ob Sie Designer, Bauunternehmer oder Politiker sind, sollte es unser gemeinsames Ziel sein, einen Weg zu finden, den Klimawandel abzuschwächen und den Übergang zu einer grüneren Zukunft und Industrie zu ermöglichen. Wir können dieses Ziel erfolgreich erreichen, wenn Schlüsselsektoren ihre Abhängigkeit von Kohlenstoff reduzieren und minimieren.

Der Weg zu Netto-Null-Gebäuden

Mit den richtigen Ansätzen und den richtigen Lösungen im Hinterkopf ist es möglich, das Ziel der CO2-Emission von netto null bis 2050 zu erreichen, das das Energieministerium aufgestellt hat. Es ist völlig klar, dass die breite Einführung erneuerbarer Energien zur Schaffung von Netto-Null-Gebäuden uns beim Übergang helfen kann.

Da städtische Zentren weiter wachsen, können integrierte Solartechnologie und Richtlinien, die Dinge wie die Einführung von Solarenergie und die Begrenzung der Kohlenstoffverkörperung fördern, eine entscheidende Rolle bei der Schaffung nachhaltiger Städte spielen. Schritte wie das Ersetzen von stark kohlensäurehaltigen Baumaterialien durch Alternativen und das Vorantreiben institutioneller Veränderungen können dazu beitragen, die Umkehrung des Klimawandels auf seinem katastrophalsten Höhepunkt sicherzustellen.

Sustainable Energy Solutions: Mitrex SolaRailTM
BIPV

Sustainable Energy Solutions: Mitrex SolaRailTM

Introducing Mitrex SolaRailTM, an advanced system that transforms balcony railings into sustainable energy sources. This groundbreaking technology integrates photovoltaic cells into balcony railings, making them dual purpose energy producers. Let's…

Weiterlesen
The Carbon Footprint Challenge in Sustainable Construction
BIPV

The Carbon Footprint Challenge in Sustainable Construction

In the pursuit of sustainable development, understanding the environmental impact of buildings is important. This includes understanding the concepts of embodied carbon and operational carbon, two significant contributors to a…

Weiterlesen
Understanding the Efficiency of Solar Facade Panels
BIPV

Understanding the Efficiency of Solar Facade Panels

Solar energy has transformed our perspective on energy production and sustainability, with one of the most remarkable advancements being the introduction of photovoltaic building facades, also known as Solar Façade…

Weiterlesen
The Power Potential of Opaque BIPV Cladding vs. Rooftop Solar Panels
BIPV

The Power Potential of Opaque BIPV Cladding vs. Rooftop Solar Panels

In the search for sustainable energy solutions, solar power emerges as a leading contender. Central to this shift are two key technologies: opaque Building-Integrated Photovoltaics (BIPV) cladding and conventional rooftop…

Weiterlesen